Gelobt seist du, mein Herr, mit allen deinen Geschöpfen, besonders dem Herrn Bruder Sonne, der uns den Tag schenkt und durch den du uns leuchtest.

Diese Zeilen finden sich im Anfang von Il Cantico di Frate Sole, den wir als „Sonnengesang“ des Heiligen Franz von Assisi aus unseren Schulgottesdiensten kennen und seit Jahren gerne singen, weil er so viel Freude auf uns alle überträgt.

Aber was hat es eigentlich mit dem von Franz so liebevoll besungenen Licht auf sich? Welche Erfahrungen hatte er in seinem Leben gemacht, um diesem Thema ein Lied zu widmen, das heute in vielen Sprachen übersetzt auf der ganzen Welt gesungen wird?

In diesem Jahr fuhren wir, eine Gruppe von 29 SchülerInnen verschiedener Jahrgangsstufen und begleitet von Herrn Meixner, Frau Wissmann, Frau Schüller-Rees und Frau Ringe, vom 4. bis zum 11. September 2019 gemeinsam zur Wiege unseres Franziskanischen Ordens, um es herauszufinden: nach Assisi im italienischen Umbrien.

Einen ausführlichen Bericht über diese intensive Fahrt finden Sie auf der Schulhomepage!